“Mach’s wie Gott, werde Mensch.” Das stand auf der Weihnachtskarte und zu sehen war ein Jugendlicher, der, die Hände in die Seiten gestemmt, den Spruch stolz auf seinem T-Shirt präsentierte.

Das ist Jahre her. Ich zog die Karte aus dem Umschlag und wusste: Das ist es! Das ist meine Sehnsucht! Da hat jemand einen tiefen Wunsch in mir ohne Schnörkel auf den Punkt gebracht! Weihnachten, wir feiern Menschwerdung … und wie sieht es mit deiner eigenen aus?

Bild: Simon Stankowsky, unsplash.com

Bin ich menschlicher geworden im zurückliegenden Jahr? Gibt es einen Zuwachs an Menschlichkeit in mir? Oder stagniere ich, drehe in der Rille und komme nicht über mich hinaus?

Der Spruch ist von Bischof Franz Kamphaus. Bild und Wort zusammen waren der Überraschungseffekt: Da hat sich jemand ein Programm angezogen, für das es sich lohnt zu leben!

Jesuit, Priester, Geistlicher Begleiter, Exerzitienleiter

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store