Nicht nur einmal und nicht nur zu seinen Jüngern, sondern zu allen sagt Jesus: Wenn einer hinter mir hergehen will, verleugne er sich selbst, nehme täglich sein Kreuz auf sich und folge mir nach. (vgl. Lk 9,23; Mk 8,34)

Bild: Diana Vargas, Parral, Mexico, unplash

Kreuzesnachfolge, ich habe als Prediger vor diesem Thema Respekt! Wer ein Kreuz trägt, braucht keine salbungsvollen Worte: Sei bescheiden in allem, was du zum diesem Thema sagst!

Neulich hörte ich eine Predigt über Kreuzesnachfolge, die mir nicht mehr aus dem Kopf geht: Was wollte Jesus? Für was hat er gelebt, was war sein größtes Anliegen? Liebe, er wollte Gottes- und Nächstenliebe in die Welt bringen! Das ist ihm zum Verhängnis geworden!

Liebe in die Welt bringen, es kann zum Kreuzweg werden. Ich bin dankbar, dass es Menschen gibt, die im Großen wie im Kleinen dieses Kreuz auf sich nehmen!

Jesuit, Priester, Geistlicher Begleiter, Exerzitienleiter

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store