Ich unterhalte mich mit einem Mönch. Wir tauschen uns über Gebetserfahrungen aus. Der Mönch zitiert Frère Roger, den Gründer der Gemeinschaft von Taizé: “Das tägliche Gebet fördert die Liebe zu Christus, wir wissen nicht wie.”

Bild: Kreuz, SJ-Bild/Leopold Stübner SJ

Die Einfachheit und die Wahrheit dieses Satzes berühren mich. Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Er ist ein Erfahrungswert und stimmt einfach! Warum gehe ich hinter diese Erfahrung immer wieder zurück? Warum bringe ich so viel Zeit für Dinge auf, die dem Wichtigsten in meinem Leben wenig förderlich sind?

Jesuit, Priester, Geistlicher Begleiter, Exerzitienleiter

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store